Die offene ungeschützte Rede im durch salonfähige Sprache geschützten Raum.



Unsere nächsten Salonabende

Alltagskultur und Tradition im Jüdischen Leben

15.04.2024 Salonabend um 19 Uhr im DAI

Was bedeutet die jüdische Orthodoxie für säkular lebende Zeitgenossen?

Prof. Birgit Klein, Hochschule für Jüdische Studien, Heidelberg

 

 

Die Staatsbürgerschaft- Noch immer eine Ankerfunktion hinsichtlich ihrer Rechte und Pflichten für die Bürger im deutschen Rechtsstaat?

13.05.2024 Salonabend um 19 Uhr im DAI

Prof. Dr. Armin von Bogdandy, Max Plank Institut für ausländiscges öffentliches Recht und Völkerrecht

 

 

Sprache und Gesellschaft: Wie stellt sie sich heute dar, die deutsche Sprache?

Salonabend am 10. Juni um 19 Uhr im DAI

Unser Gast: Prof. Dr. Ekkehard Felder, Germanistisches Seminar der Universität Heidelberg; Europäisches Zentrum für Sprachwissenschaften

Moderation: Helga Niebusch-Gerich 

Wir EUROPÄER IM GESPRÄCH knüpfen an die große Salontradition in Deutschland an.

Im Dialog.

Wir diskutieren, was als europäische Identität umschrieben werden kann: Europas Vielfalt gestern und heute. Freuden und Sorgen, die uns zusammenführen. Und die jahrhundertealte Sorge um die Suche nach Frieden und dessen Aufrechterhaltung.

Wir reden offen im geschützten Raum und freuen uns auf neue Perspektiven und Ihre Meinung!